Mitteilungen 26 -  (2014)

ZBLG  ab Band 73/3 (2010)

 

Diese Seite enthält die Inhaltsverzeichnisse sowie Hyperlinks zu einer Auswahl von Beiträgen der "Mitteilungen des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine". 

NEU: Die Tradition, Mitteilungen des Verbandes Bayerischer Geschichtsvereine in der ZBLG zu veröffentlichen, konnte Dank des Entgegenkommens der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften wieder aufgenommen werden. Die ersten Mitteilungen auf dieser höheren Ebene erscheinen 2009 im Band 72, Heft 3 der ZBLG (Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte). Dafür herzlichen Dank an Herrn Univ.-Prof. Dr. Alois Schmid!

 

Mitteilungen 19 - 25 (2000 - 2011)

Mitteilungen 1 - 18 (1966 - 1997)

frühere Berichte in ZBLG (ab1928)

 

Mitteilungen Nr. 27 - 2017

 

 

 

 

 

 

 

·         Vorwort, 9 

 

Tag der bayerischen Landesgeschichte in Regensburg 2014, 11 

·         Alois Schmid, Die Stadt in Bayern - Stationen der Entwicklung bis zu Ludwig dem Bayern, 11

·         Johann Schmuck, Ludwig IV und die Freie Stadt Regensburg, 35

·         Michael Stephan, Ludwig der Bayer und München, 55

·         Werner Fees-Buchecker, Ludwig der Bayer in der Lokalgeschichte - Das Beispiel Landsberg am Lech, 67

·         Markus Naser, Ludwig der Bayer als Förderer fränkischer Städte, 81

·         Barbara Six, Rathaussäle zur Zeit Ludwigs des Bayern – Repräsentationsbauten von Stadt, Kaiser und Reich?,  93

 

Tag der bayerischen Landesgeschichte in Ingolstadt 2015, 107 

·         Werner K. Blessing, Ambivalente Kriegserfahrung und schwierige Kriegserinnerung: Zu Bayerns Umgang mit den Napoleonischen Kriegen, 107

·         Julia Murken, Die bayerischen Soldaten im Russlandfeldzug 1812. Kriegsalltag, Kriegserfahrung und Bewältigungsstrategien, 125

·         Marcus Junkelmann, Erinnern und Verdrängen - Napoleon in der bayerischen Erinnerungskultur , 145

·         Ernst Schusser, Historische Liederfür und gegen Napoleon I. – Anmerkungen zu Gesängen und Tonbeispielen, 153

 

 Fortbildung „Die Gebietsreform in Bayern" in München 2014,  181 

·         Ferdinand Kramer, Die Gebietsreform und ihre Folgen für die politische Kultur und den ländlichen Raum in Bayern. Ansätze und Fragen historischer Forschung, 181

·         Isabella Hödl-Notter, Landkreisreform 1971/72: Landkreisreform 1971/72: Diskurse um die Kreisfreiheit der Stadt Freising, 187

·         Raphael Gerhardt, Die Gemeindegebietsreform am Beispiel Altusried (Lkr. Oberallgäu) - Chancen und Bedingungen lokaler Forschung, 195

·         Julia Rinser, Nach der Reform. Die Auswirkungen der Gemeindegebietsreform in Bayern an ausgewählten Beispielen (1978-2008), 199

 

Forum Bayern, 203 

·         Ernst Schütz, „Das Wesen der Geschichte ist gerade ihr Kontinuum" -Historische Arbeit in der Region am Beispiel des niederbayerischen Geschichtsvereins für den

·         Landkreis Deggendorf und seiner Vorläufer, 203

·         Lutz-Dieter Behrendt, Deggendorfer Geschichtsverein unterstützte Zeitzeugenprojekt „70 Jahre danach", 225

·         Carl Hans Engleitner, Die Verfassung feiern! - 50 Jahre bürgerschaftliche Festakte zum Bayerischen Verfassungstag. Aufgaben und Wirken der Bayerischen Einigung und der Bayerischen Volksstiftung,  233

·         Michael Brenner, Jüdische Geschichte in Bayern: Forschungen des Lehrstuhls für Jüdische Geschichte und Kultur an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 249

·         Karl Heinz, Die Topothek, 259

·         Manfred Treml, Geschichte und Struktur des Lokalfunks in Bayern,  271

 

Meldungen aus dem Verband,  297 

·         Manfred Treml, Verleihung der Aventinus-Medaille an Hans Roth am 12. September 2015 in Laufen, 297

·         Manfred Treml, Hans Roth - Ein Nachruf, 299

·         Manfred Treml, Aus der Verbandsarbeit,  301

 

·         Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Bandes,  319

 

Mitgliederversammlung am 8. November 2016

 

Protokoll: Peter Staniczek

Ort:                  Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum

Zeit:                 Dienstag, 08.11.2016, 12.30 – 13.35

 

TOP 0: Begrüßung

Anwesende: Aichinger, Bergheim, Brandner, Dallmeier, Geidner, Hufnagl, Krauthauf, Lorenz, Mötsch, Müller, Paulus, Treml, Tausche, Schäfer, Schaile, Scheinost, Schinhammer, Schütz, Schuster (Geschäftsstelle), Stephan, Staniczek, entschuldigt: Naser

Begrüßung durch Vorsitzenden Prof. Dr. Manfred Treml

 

TOP 1: Bericht des Vorsitzenden

Treml gibt einen Rückblick auf das Jahr 2016:

Treml gedachte des Todes von Sieghart Schwedler am 16.1.2016 und von Hans Roth am 16.8.2016.

Am 12.09.2015 hatte Treml das Ehrenmitglied Hans Roth im Rahmen einer großen Festveranstaltung mit der Aventin-Medaille und der Ehrenmitgliedschaft geehrt.

Am 2.12.2015 nahm Treml auch am Bayerischen Verfassungstag (Bayerische Einigung) als Mitveranstalter teil.

Ehrennadeln wurden an Prof. Dr. Lutz Dieter Behrendt, Deggendorf, an Landrat a.D. Dr. Georg Karl, Deggendorf, und an Georg Wimmer, Surberg, verliehen.

Am 18. März 2016 wurde eine Fortbildungsveranstaltung mit Prof. Flachenecker an der Universität in Würzburg durchgeführt. Thema war die „Spätmittelalterliche Territorialisierung und Frühneuzeitliche Staatlichkeit“.

Eine Informationsveranstaltung zum Donauprojekt fand am 12. September 2016 in Metten statt. Der Versuch des Bayerischen Heimattags, Zustimmung bei der Bevölkerung zu gewinnen, wird auch weiterhin vom VBG unterstützt werden.

Vorstandsmitglied Stephan wird zukünftig beim Wettbewerb „Erinnerungszeichen“ organisatorisch und als Jurymitglied beteiligt sein.

Der Verein für Stadtteilkultur im Münchner Nordosten ist neues Mitglied im VBG. Die Mitgliederversammlung bestätigt die Neuaufnahme einstimmig.

Der ZBLG-Beitrag 2015 wurde aus verlegerischen Gründen verschoben, er wird auf der Homepage des Verbands als Zwei-Jahresbericht veröffentlicht.

Zum Bericht des 1. Vorsitzenden gibt es aus der Mitgliederversammlung keine Einwände.

 

TOP 2: Bericht des Schatzmeisters (Stephan)

Stephan berichtet  über die aktuelle Situation (Siehe Anlagen)

Wegen wachsender Defizite wird eine Beitragserhöhung nötig (siehe TOP 6).

Anlagen:

Jahresabschluss 2015 – Gewinn- und Verlustrechnung

Jahresrechnung 2016 – Zwischenstand zum 31.10.2016

Bericht über die Rechnungsprüfung für das Jahr 2015 von Kurt Lange, Dipl.FinW.

 

TOP 3: Bericht des Schriftleiters (Schäfer)

Mitteilungsblatt 2016

Schäfer berichtete, dass der Mitteilungsband fast abgeschlossen sei (siehe Anlage: Mitteilungen des Verbandes Bayerischer Geschichtsvereine, Band 27, 2016)

Weiterhin ist die Möglichkeit gegeben, Vereinsvorstellungen im Bayernspiegel unterzubringen.

 

TOP 4: Entlastung der Vorstandschaft

Der Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft erfolgte durch Beiratsmitglied Dallmeier, die Entlastung erfolgte einstimmig bei Enthaltung des Vorstands.

 

TOP 5: Satzungsänderung

Treml legte den schon zuvor in der Einladung bekannt gegebenen Entwurf der geplanten  Satzungsänderung vor, die Änderungen waren im Text rot hervorgehoben worden:

 

§  5    Ehrenvorsitzende und Ehrenmitglieder

Der Verband kann langjährige, verdiente Vorsitzende zu Ehrenvorsitzenden und Persönlichkeiten, die sich um die Ziele des Verbandes sowie um die bayerische Geschichtsforschung besondere Verdienste erworben haben, zu Ehrenmitgliedern ernennen.

 

§  9    Mitgliederversammlung

 

6. Der Mitgliederversammlung obliegen neben den sonst im Gesetz und der Satzung genannten Aufgaben

        1. die Entgegennahme und Billigung des Jahresberichtes, der Jahresrechnung und des Berichtes der Rechnungsprüfer zur Jahresrechnung,

       2. die Entlastung des Vorstandes,

       3. die Bestellung eines oder mehrerer Rechnungsprüfer zur Jahresrechnung,

4. die Zustimmung zur Berufung von Beiratsmitgliedern, Ehrenmitgliedern und Ehrenvorsitzenden

       5. die Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge zur Tagesordnung.

       6. Anträge zur Tagesordnung sind spätestens eine Woche vor dem Tag der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich einzureichen.

 

§ 12    Auszeichnungen

 Der Vorstand verleiht im Benehmen mit dem Beirat an Persönlichkeiten, die sich um den Verband oder um die bayerischen Geschichtsvereine sowie um die landesgeschichtliche Forschung verdient gemacht haben, Ehrennadeln und als höchste Auszeichnung die Aventinus-Medaille.

 

§ 13    Auflösung des Verbandes

 

4. Bei Auflösung, Aufhebung oder Wegfall des Verbandszweckes fällt das Vermögen dem Institut für bayerische Geschichte in München (LMU München) unter der Auflage anheim, dass die Mittel unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke im Sinne der Erforschung der bayerischen Geschichte verwendet werden.

 

§ 14    Inkrafttreten

 Die vorstehende Satzung wurde in der Mitgliederversammlung vom 8. 11. 2016 beschlossen. Die bisherige Satzung vom 18. Juli 1992 tritt bei Inkrafttreten der neuen Satzung durch Eintrag in das Vereinsregister außer Kraft.

 

 

Die Mitgliederversammlung war einstimmig für den vorgelegten Vorschlag, hatte keine Einwände gegen die geplanten Änderungen und bestätigte damit die Satzungsänderung

 

TOP 6: Beitragserhöhung

Treml und Stephan legten zwei Vorschläge (siehe auch Anlage Schaile, Rechnungsführer des VBG) zur Beitragserhöhung vor:

 

Mitgliederzahl

Beitrag bisher

Erhöhung um 10 €,Vorschlag 1

Erhöhung Vorschlag 2

15 - 100

15 €

25 €

20 €

101 - 500

30 €

40 €

40 €

500 - 1000

45 €

55 €

60 €

1001 u. mehr

60 €

70 €

80 €

 

Beide Varianten würden mit ca. 2.000,00 € Erhöhung der jährlichen Einnahmen die angespannte Kassenlage deutlich verbessern „und sollte für einige Jahre die Notwendigkeit weiterer Erhöhungen vermeiden“ (Schaile).

Die Mitgliederversammlung stimmte nach kurzer Diskussion einstimmig für Vorschlag 2, eine etwa 30-prozentige Erhöhung, ab 1. Januar 2016.

 

Top 7: Berufung in den Beirat

Von Treml wurden als Ergänzungen für den Beirat zwei neue Mitglieder vorgeschlagen:

Dr. Ernst Schütz, Geschichtsverein für den Landkreis Deggendorf e.V., und

PD Dr. Christoph Paulus, München und Erlangen.

Beide stellten sich kurz vor und wurden durch die Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.

 

TOP 8: Planungen 2016/2017

Bayerischer Heimattag 2017 in Dillingen (30.6./1.7. 2017), Organisation vor Ort durch Beiratsmitglied Schinhammer (Hist. Verein Dillingen).

Am 30.6.2017  finden in Dillingen VS und MV mit Neuwahlen statt.

11. Tag der bayerischen Landesgeschichte 2017 in Coburg in Verbindung mit der Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ (26.05.2017), Mitwirkende u. a. Prof. Melville und Prof. Dippold.

Fortbildungsveranstaltung in Erlangen am 19.9.2017 (Wüst):  „Konsum und Umwelt im Fokus der Landes-, Orts- und Heimatgeschichte“

Aventinus-Medaille 2017 (Dillingen oder ?)

Projekt „Migration“  (Stephan), Workshop im Stadtarchiv München, Vernetzung der Projekte mit Kommission (Prof. Kramer), HV Wasserburg, HV Deggendorf.

 

TOP 9: Verschiedenes

Hinweis auf Topothek, 17. Februar 2017, Metten

 

Ende: 13.35 Uhr

  

Prof. Dr. Manfred Treml, 1. Vorsitzender                   Peter Staniczek,  Protokollführer                                                            

 

 ZBLG 2014 und 2015

erscheint verzögert

 

Mitteilungen des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine

von Manfred Treml in Mitteilungen Band 27, 2017                                                                 

 

 

Mitteilungen Nr. 26 - 2014

 

 

 

Bezug über: 

VDS – VERLAGSDRUCKEREI SCHMIDT
Nürnberger Str. 27–31
91413 Neustadt an der Aisch


Tel.:   +49 (0) 91 61 / 88 60-0
Fax:  +49 (0) 91 61 / 88 60-40
E-Mail:  vds@verlagsdruckerei-schmidt.de

 

  • Vorwort, 9

  • Diskussion um Karl Bosl - Eine Dokumentation, 11

  • Manfred Treml: War Karl Bosl ein „Nazi-Historiker"? (2012), 11

  • Manfred Treml: Die „Causa Bosl" und der Bayerische Philologenverband (2014), 21

  • Ernst Schütz: Rezension zum Buch „A Bavarian historian reinvents himself: Karl Bosl and the Third Reich" von Benjamin Z. Kedar und Peter Herde (2012), 27

  • Auszüge aus dem Buch „Karl Bosl. Annäherung an eine Persönlichkeit" von Dirk Walter (2013), 37

  • Auszüge aus der Chronik des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine zu den Jahren 1963 bis 1989 (2009), 41

  • Karl Bosl (t): Die Leistung der historischen Vereine und ihre Bedeutung für die landesgeschichtliche Forschung (1966), 49

  • Tag der bayerischen Landesgeschichte in Schweinfurt 2013, 65

  • Martin Knoll: Fluss und Flusslandschaft. Eine Kultur- und Umweltgeschichte, 65

  • Guido Fackler:Kanäle zwischen Main und Donau: Eroberung der Natur, Technikeuphorie und Machtpolitik, 87

  • Bayerischer Heimattag in Dinkelsbühl 2013, 105

  • Wolfgang Gaiser: Generation glokal - mobil, vernetzt und vor Ort zu Hause, 105

  • Hubertus Schmidt: „Der Altbau des Gymnasiums Dinkelsbühl als Denkmal - Ist ein Sichtbetonbau denkmalschutzwürdig? Ergebnisse des Dinkelsbühler P-Seminars Geschichte (2009/11), 117

  • Oliver Mehling: Mit Kernseife und Wurzelbürste am Main - Auf den Spuren der Würzburger Waschschiffe, 125

  • Peter Staniczek: 100 Jahre Geschichte der Schulfamilie Vohenstrauß. 60 Familien stöbern in ihren Fotoalben - Ein Projekt der Realschule Vohenstrauß, 133

  • Forum Bayern, 141

  • Helmut Flachenecker: Historische Vereine in Mainfranken - Eine aktelle Strukturanalyse (2012), 141

  • Meldungen aus dem Verband, 175

  • Manfred Treml: Dr. Gerhard Rechter (1951-2012) - Ein Nachruf, 175

  • Manfred Treml: Ehrenmitglied Hans Roth - Eine Laudatio, 179

  • Hans Roth: Gedanken zur gegenwärtigen Situation der historischen Vereine (1989), 185

  • Manfred Treml: Regionalität und Geschichtsbewusstsein - Geschichts- und Kulturvermittlung im 21. Jahrhundert. Vortrag zur 100-Jahr-Feier des Heimatvereins für Wasserburg a. Inn und Umgebung (Historischer Verein) e.V. am 28. September 2013 in Wasserburg, 189

  • Manfred Treml: Historia magistra vitae - auch in unserer Heimat? Vortrag zum 125-jährigen Jubiläum des Historischen Vereins Traunstein am 31. März 2014 in Traunstein, 201

  • Manfred Treml: Aus der Verbandsarbeit, 211

  • Mitarbeiter dieses Bandes, 221

 
ZBLG 2013 - Mitteilungen

Band 76, Heft 3, S. 979 - 985

 

  • Manfred Treml: Projekt Welterbe "Niederbayerische Donau"

  • ders.: Neuwahlen von Beirat und Vorstandschaft(7. Juni 2013

  • ders.: Ehrungen - Ehrenmitgliedschaft Hans Roth - Aventinusmedaille Dr. Michael Diefenbacher - Verleihung von Ehrennadeln

  • ders.: Veranstaltungen - Tag der Bayerischen Landesgeschichte 2013 in Schweinfurt - Bayerischer Heimattag in Dinkelsbühl 2013 - Tag der Bayerischen Landesgeschichte 2014 in Regensburg

  • ders.: Veröffentlichungen - Mitteilungsblatt 2014 - Beiträge zum Bayernspiegel (Vorstellung von Bayerischen Geschichtsvereinen)

  • ders.: Bildungsarbeit - Vorträge - Projekt "Pro Geschichte" - Arbeitskreise - Wettbewerb Erinnerungszeichen - Geschichtsunterricht - Koopereationen

  • ders.: Verschiedenes - Mesienfragen - Gebühren, Versicherungen, Steuern

ZBLG 2012 - Mitteilungen

Band 75, Heft 3, 881-884

  • Manfred Treml: Gedenken Dr. Gerhard Rechter

  • ders.: Mitgliederversammlung am 2. Mai 2012 in Burghausen

  • ders.: Tag der Bayerischen Landesgeschichte 2012

  • ders. Die Niederbayerische Donau als Welterbe

ZBLG 2011 - Mitteilungen

Band 74, Heft 3, 855-865

  • Manfred Treml: Vorstandsitzung am 15. März 2011 im Landesverein für Heimatpflege in München

  • ders.: Mitgliederversammlung am 1. Juli 2011 in Bad Steben

  • ders.: Tag der Bayerischen Landesgeschichte 2010 uns 2011

  • ders.: Bayerischer Heimattag in Bad Steben 2011

  • ders.: Die Niederbayerische Donau als Weltkultur- und naturerbe

  • ders.: Mitteilungsblatt 2011

  • ders.: Verleihung von Ehrennadeln

ZBLG 2010 - Mitteilungen

Band 73, Heft 3, 869-874

  • Hans Roth: Vorstandssitzung am 2. März 2010 im Museums-Pädagogischen Zentrum in München

  • ders.: Präsidiumssitzung der Arbeitsgemeinschaft "Bayerischer Heimattag" in Nürnberg am 26. April im Funkhaus in Nürnberg

  • ders.: Vorstands- und Beiratssitzung am 15. Juni 2010 im Schaezlerpalais in Augsburg, in Verbindung mit dem "Tag der bayerischen Landesgeschichte Bayern - Italien"

  • ders.: Informationsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft "Bayerischer Heimattag" zum Thema "Weltkultur- und Naturerbe Donau" am 18. Juli 2010 

  • ders.: Vorstandssitzung am 20 November im Museums-Pädagogischen Zentrum in München

 
   
     
 Mitteilungen Nr. 19 - 25
  • Mitteilungen erscheinen parallel als eigene Publikation sowie in den Bänden der ZBLG
Mitteilungen Nr. 1 bis 18

 

 

 

  • Die „Mitteilungen" Nr. 1 (1966) - 12 (1979) wurden in den Bänden der „Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte" (ZBLG) veröffentlicht,

  • Ab Nr. 13 erscheinen sie als eigenes Heft.

 

frühere Berichte in ZBLG
  • In unregelmäßiger Form sind Berichte über die Aktivitäten der Geschichtsvereine Bayerns allerdings auch schon in früheren ZBLG-Ausgaben eingerückt worden.

 

 

 

Die Inhaltsverzeichnisse Nr. 1 - 20 wurden zusammengestellt von Reinhard Schmid (†), Weilheim und Peter Staniczek, Vohenstrauß